[George Grosz]

George Grosz

(1893-1959)


Maler und Graphiker, ging 1932 in die Vereinigten Staaten und lebte in New York. Beteiligte sich an der Dada-Bewegung, nahm Anregungen vom Futurismus auf, geißelte in kraß karikierenden Zeichnungen Militarismus, Kapitalismus und Bourgeoisie. In seinen Bildnissen verbindet sich psychologische Schärfe mit neusachlicher Genauigkeit. Seine klassenkämpferische Haltung gab er in Amerika zugunsten eines anspruchlosen Realismus auf.